Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Öffentliche Fraktionssitzung

Ort: Gasthaus Spielberg
am: 18.6.2018
um: 19:30 Uhr

Seiteninhalt

Jahr 2012


Petrus - ein Freund der UWG

Sonntag, 07. Oktober 2012 – 09.00 Uhr, strömender Regen in Randersacker. Was tun? Das Kapellenfest absagen? Die Verantwortlichen der UWG verschieben den Aufbau auf 11.00 Uhr. Eigentlich sollte das Kapellenfest um diese Uhrzeit schon beginnen. Eine Entscheidung mit Risiko!!

Kaum an der Weinbergskapelle angekommen, wird das UWG-Team schon von den ersten Gästen begrüßt: „Ist heute kein Kapellenfest?“ Die Antwort der UWG’ler – „DOCH NUR ETWAS VERSPÄTET – WEGEN DER WITTERUNG.“

So der Beginn des Kapellenfestes 2012, mit einem herrlichen Herbstnachmittag. Manch einer wurde im T-Shirt auf der Bank sitzend gesehen.

Gegen 18.30 Uhr endet die Veranstaltung mit einem tiefen Aufatmen der UWG-Mannschaft. Das Wetter hat gehalten, auch in diesem Jahr können die Stromkosten der Kapellenbeleuchtung durch das Fest beglichen werden. PETRUS muss an diesem Tag ein Freund der UWG und aller Freunde der Weinbergskapelle gewesen sein!

Jetzt möchte sich die UWG Randersacker bei allen bedanken, die das Kapellenfest besucht und zum Gelingen beigetragen haben. Auch im Jahr 2013 wird die UWG wieder ein Bremserfest an der Weinbergskapelle abhalten.

UWG Randersacker 

Termin zum vormerken:       Sonntag, 06. Oktober 2013 ab 11.00 Uhr

                                                         Bilder -->



Artikel aus der Main-Post 3. Juli 2012 von jle

1. Bürgermeister Dietmar Vogel (links im Bild) und Herr Jürgen Hart (rechts im Bild).

Jürgen Hart als Gemeinderat in Randersacker vereidigt

Ein neues Mitglied verstärkt seit kurzem den Randersackerer Gemeinderat. Als Nachfolger von Marko Pfister legte Jürgen Hart jüngst den Amtseid ab. Er sitzt nun bis zu den Kommunalwahlen 2014 für die örtlichen Unabhängigen Wähler im Gemeinderat und ist stellvertretender Fraktionssprecher.

Der 52-jährige Jürgen Hart lebt seit 1979 in Randersacker. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Von Beruf ist Hart Saugbaggerfahrer im Tiefbau. Seine Hobbies sind der Weinbau, Fußball, Motorsport und Rockmusik, sagt er. Für die UWG ist Hart bereits seit 2001 aktiv. Von 2004 bis 2008 war er stellvertretender Ortsvorsitzender und 2008 wurde er zum Vorsitzenden gewählt.

Hart sitzt für die UWG auch im Bau- und Umweltausschuss und im Haupt- und Finanzausschuss.

 


Exkursion im NSG Wachtelberg

Am Samstag, 02. Juni 2012 trafen sich Mitglieder der UWG und Naturliebhaber zu einer Exkursion durch das Naturschutzgebiet Wachtelberg/Marsberg .

Frau Brandt-Floren (Gebietsbetreuerin Muschelkalk) führte uns 2 Stunden durch das Naturschutzgebiet, wobei Sie über seltene Pflanzen- und Tierarten referierte. Weiterhin brachte Sie uns schützenswerte Pflanzen- und Tierarten näher, die zum Teil auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Gattungen stehen.  Sie machte uns die Einmaligkeit und Schönheit unserer Heimat in diesem Bereich deutlich und wie wichtig Schutz und Pflege des Naturschutzgebietes sind. Auch betonte Sie die Bedeutung der Ziegenbeweidung. 

Zum Abschluss erklärte sie sich unter dem Beifall der Teilnehmer bereit, eine weitere Exkursion durch zu führen.   

   Bilder -->
                                                                      


Ostergrüße

Die UWG Randersacker mit Ihrem 1.Bürgermeister Dietmar Vogel und den Gemeinderäten Markus Schmachtenberger, Dr. Marko Pfister, Dr. Michael Rost und Dr. Peter Rost wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern von Randersacker und Lindelbach
Frohe Ostern! 

       Bilder -->



Christbaumsammlung 2012

Am Samstag,  14. Januar 2012 um 09.00 Uhr, begannen Mitglieder der UWG die ausgedienten Weihnachtsbäume in Randersacker und Lindelbach einzusammeln. Dieser Service am Bürger wurde bereits zum 4. Mal in Folge von der hiesigen UWG angeboten.

Nach dem Transport zum ehemaligen Wertstoffhof der Gemeinde, konnten die Bäume mit dem Häcksler zerkleinert werden. Mit einem Container wird das Häckselgut zu einer Kompostieranlage transportiert und dort der Wiederverwertung zugeführt. Auch für das Jahr 2013 ist die Sammelaktion wieder fest eingeplant.

Bedanken möchte sich die UWG bei allen, die eine Spende beim Sammelteam abgegeben haben. Wer dies noch tun möchte, kann seine Spende, auch anonym, beim 1. Vorsitzenden Jürgen Hart, Carl-Vornberger-Straße 19 abgeben bzw. in den Briefkasten werfen.

Für Ihre Unterstützung bedankt sich die UWG bei:

Weingut Hubert Göbel und Weingut Berthold Schmachtenberger (Transport derBäume) Markt Randersacker (Bereitstellung Traktor und Häcksler)

Herrn Christian Gross (Bedienung Traktor und Häcksler)

Copy-Service Thomas Nowak (Druck der Plakate)

Ihre UWG Randersacker

  Bilder -->